Wirbelsäulengymnastik

SIE BEFINDEN SICH HIER: TGS Gonsenheim > Sportangebot > Fitness- & Gesundheitssport > Wirbelsäulengymnastik

Wirbelsäulengymnastik


Es hilft!

Die meisten Rückenschmerzen sind muskulär bedingt und Folge von Bewegungsmangel oder einseitiger bzw. falscher Belastung

zu unseren News »
  • Wirbelsäulengymnastik bei der TGS

    Diesem wollen wir in unseren präventiven Wirbelsäulengymnastik entgegenwirken.

    Nach einer Aufwärmungsphase, in der wir den ganzen Körper in Schwung bringen, folgt ein Gymnastikteil, bei dem wir vornehmlich solche Muskelgruppen kräftigen, die zur Abschwächung neigen, und die Muskeln dehnen, die zur Verkürzung neigen. Weitere Stundeninhalte sind Ganzkörperübungen, Training der tiefen Muskeln, Venengymnastik, Beckenbodengymnastik sowie Gleichgewichts- und Koordinations-Übungen. Entspannungs- und Lockerungsübungen ergänzen das Angebot.

    Die Übungen erfolgen mit oder ohne Einsatz von Kleingeräten wie Therabändern, Gewichtsmanschetten, Pezzibällen, Tubes, Flexi-Bars oder Aero-Steps.

    Für Anfänger werden von Zeit zu Zeit separate Kurse angeboten, trotzdem können auch Ungeübte an den regulären Übungsstunden teilnehmen, da die Übungen differenziert angeboten werden.

    Die WS-Gymnastik wird von unserer hauptamtlichen Diplomsportlehrein, Katja Kowalk, geleitet, die zusätzlich auch Sportstudenten im Schwerpunktfach Prävention/Rehabilitation ausbildet und prüft.

  • Übungszeiten bei der TGS Gonsenheim

    Ort: Jahnturnhalle der TGS 1899 Gonsenheim e.V.

    Dienstags  (9.30 – 10.30) nur für Frauen

    Dienstags  (10.45 – 11.45) für Frauen und Männer

    Dienstags  (13.30 – 14.30) für Frauen und Männer

    Dienstags  (19.15 – 20.15) präventive WS-Gymnastik für Frauen und Männer

  • Übungsleiter bei der TGS Gonsenheim

    Katja Kowalk (Diplom Sportlehrerin)

  • Eindrücke der TGS Gonsenheim

  • Wirbelsäulengymnastik

    Wirbelsäulengymnastik

Mitmachen und fit werden!



Comments are closed, sorry.